Press Releases

Hyster Reachstacker mit GOOD DESIGN™-Preis für Effizienz und Produktivität ausgezeichnet

 verlinken   Alle Beiträge
Hyster Receives GOOD DESIGN™ Award for Efficiency and Productivity Enhancing Stage IV ReachStackerHyster hat den GOOD DESIGN™-Preis des Jahres 2015 für seinen Reachstacker RS45-46 Stufe IV (Tier 4final) erhalten. Der vom „Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design“ verliehene Preis wird jährlich für herausragende Leistungen vergeben. Der Hyster Reachstacker Stufe IV wurde aufgrund seiner effizienten Motortechnik und seiner produktivitätssteigernden Konstruktion ausgezeichnet.

„Wir prüfen unsere Produkte stets aufs Neue und suchen innovative Wege die Effizienz zu steigern, Emissionen zu reduzieren und den Kraftstoffverbrauch zu senken“, sagt zur Herman Klaus, Leiter des Bereichs Hyster Big Truck Application Solutions. Ziel ist es, die Gesamtbetriebskosten zu verringern und gleichzeitig die Leistung bereit zu stellen, die erforderlich ist, schwerste Lasten zu bewegen. „Die Auszeichnung unseres Reachstackers der Stufe IV mit dem GOOD DESIGN™-Preis ist das Ergebnis dieses Engagements, das uns darin bestätigt unsere Design-Philosophie weiter zu verfolgen.”

Robuster Reachstacker für Häfen und Terminals

Entwicklungsziel bei diesem preisgekrönten Reachstacker waren optimale Manövrierfähigkeit, klassenführende Hebegeschwindigkeit und exzellente Stapelmöglichkeiten. So kann der jetzt ausgezeichnete Reachstacker bis zu fünf Container hoch und bis zu drei Reihen in die Tiefe stapeln und ist damit ideal geeignet für anspruchsvolle Aufgaben in Häfen und Terminals. Die Leistung für diese Schwereinsätze bezieht der Reachstacker aus dem serienmäßig eingebauten Cummins-QSL-9-l-Motor mit 350 PS (261 kW) und dem 4-Gang-Lastschaltgetriebe Spicer Off-Highway TE 32. Die Maschine verfügt zudem über einen integrierten Antrieb mit einem Paket zur Emissionsreduzierung. Seine Konstruktion bietet im Vergleich zu dem Vorgängermodell der Stufe IIIA (Tier 3) eine Kraftstoffersparnis von 20 Prozent. Darüber hinaus wird die Leerlaufdrehzahl bei längeren Stillstandzeiten verringert, sodass noch mehr Kraftstoff eingespart wird.
 
Für eine optimale Kühlung und Kraftstoffersparnis ist der Reachstacker mit einem bedarfsgesteuerten hydraulisch angetriebenen Lüfter ausgestattet, der nur aktiviert wird, wenn zusätzliche Kühlleistung erforderlich ist. Dieses System arbeitet wirtschaftlicher als direkt angetriebene Lüfter, die immer in Betrieb sind.

Bedarfsgesteuertes Hydrauliksystem spart Kraftstoff

Das bedarfsgesteuerte Hydrauliksystem mit Lasterfassung dieser Baureihe baut nur Druck auf, wenn dieser benötigt wird. Die Verstellpumpen des bedarfsgesteuerten Hydrauliksystems sorgen auch bei niedrigen Pumpendrehzahlen für eine höhere Förderleistung. So kann der Motor mit geringerer Drehzahl betrieben werden und die Lebensdauer des Hydrauliköls und der mechanischen Komponenten verlängert sich. Gleichzeitig wird so bis zu 10 Prozent weniger Kraftstoff verbraucht als beim konstanten Betrieb der Pumpe. Zudem entsteht weniger Abwärme und die Geräuschentwicklung wird reduziert. Eine innovative Automatikfunktion sorgt dafür, dass der Reachstacker die Motordrehzahl selbständig erhöht, sobald mehr Hydraulikleistung angefordert wird. So arbeitet der Motor bei gleichzeitiger Entlastung des Fahrers immer im wirtschaftlichsten Leistungsbereich.