Press Releases

Jubiläum: Hyster Liefert Seit 30 Jahren Containerhandler an Bctn

 verlinken   Alle Beiträge

 Hyster-TOC-Press-Pack Vor 30 Jahren setzte BCTN erstmals Flurförderzeuge von Hyster ein und ist auch heute noch ein treuer Kunde. Dank zuverlässiger und „grüner“ Containerstapler und überragendem Service, der immer wieder in den Binnenterminals des Unternehmens unter Beweis gestellt wurde, entschied sich BCTN für die langjährige Zusammenarbeit mit Hyster.

„Der Zeitfaktor ist die mit Abstand größte Herausforderung in unseren sieben Binnenterminals“, sagt Wim Busser, Purchase & Support Director Benelux bei BCTN BV. „Wir müssen die Bargen so schnell wie möglich be- und entladen, damit sie sich wieder auf den Weg zu den Häfen machen können.“

BCTN verfügt über das größte Netzwerk von Binnencontainerterminals in der Benelux-Region und bietet eine ausgezeichnete Alternative zur Beförderung auf der Straße durch den täglichen Schiffsverkehr zu den Häfen von Rotterdam und Antwerpen und über Duisburg ins europäische Hinterland und nach China. Das Unternehmen wickelt alle Arten von Containern ab und setzt derzeit mehrere Hyster® Leer-Containerstapler und Reachstacker verschiedenen Baujahrs ein, deren Zuverlässigkeit eine entscheidende Rolle für den Erfolg des Betriebs spielt.

Guter Service während der gesamten Lebensdauer

„Wir haben während der gesamten Lebensdauer der Stapler immer eine gute Leistung und einen guten Service erlebt. Deshalb bleiben wir Hyster treu“, sagt Busser. „Wir sind äußerst zufrieden mit der Zuverlässigkeit der Maschinen, die wir im Laufe der Jahre immer wieder auf die Probe gestellt haben.“ Jedes Jahr sind die Hyster® Leer-Containerstapler zwischen

 2.500 und 3.000 Stunden im Einsatz und werden nach 15.000 Betriebsstunden bzw. fünf bis sechs Jahren von BCTN ersetzt. Der Durchsatz liegt je nach Standort bei 10.000 bis 100.000 Containern pro Jahr, und zwar bei intensivem 24-Stunden-Betrieb.

Der Fuhrpark ist auf die sieben Binnencontainerterminals in Alblasserdam, Den Bosch, Nijmegen, Venray und Roermond in den Niederlanden sowie Meerhout und Geel in Belgien verteilt. BCTN bietet verschiedene zusätzliche Services wie Lagerung, Transport und Gasmessung.

Laut Busser ist dank der Abmessungen der Maschinen und der Zweifachaufnahmefunktion einiger Leer-Containerstapler ein effizientes Handling sogar bei engen Platzverhältnissen möglich. „Um den Betrieb von BCTN in beiden Ländern zu unterstützen, arbeiten wir eng mit Hyster und seinen Händlern, Heffiq in den Niederlanden und B-Close in Belgien, zusammen“, so Busser. „Der Service ist unglaublich schnell. Normalerweise kommt innerhalb einer Stunde nach dem Anruf Hilfe. Der proaktive Support, die laufende Wartung und die schnelle Lieferung von Ersatzteilen sind für uns entscheidend, um Stillstandzeiten zu vermeiden und die Zufriedenheit unserer Kunden zu gewährleisten.“

Den ersten Hyster® Containerstapler schaffte BCTN 1987 zur Eröffnung des Terminals in Nijmegen an, dem mittlerweile größten Umschlagpunkt für Kombiverkehrcontainer in den Niederlanden. Wegen der Nähe des Terminals zu dem Werk in Nijmegen, in dem die Hyster Großstapler gefertigt werden, war Hyster für BCTN die naheliegende Wahl. Heute ist dies auch das europäische Vertriebszentrum für Hyster Ersatzteile.

„Auch 1996 zur Eröffnung von Meerhout, dem ersten belgischen Binnenterminal, wurden Hyster Containerstapler bestellt. Mittlerweile hat sich Meerhout zum größten Containerterminal in der Benelux-Region entwickelt, in dem täglich über 800 Stapler im Einsatz sind“, sagt Busser.

BCTN hat Kraftstoffkosten gesenkt

Hyster hat dieses Wachstum unterstützt und BCTN geholfen, die steigenden Volumen zu bewältigen und gleichzeitig die Betriebskosten zu senken. Zunächst konnten durch die Leer-Containerstapler die Kosten pro bewegten Container im Vergleich zur Nutzung von Reachstackern reduziert werden. Durch den Einsatz der neuesten und

kraftstoffeffizientesten Modelle konnte das Unternehmen mittlerweile auch die Kraftstoffkosten erheblich senken, weshalb zuletzt der Leer-Containerstapler H23XM12EC für den Betrieb in Belgien bestellt wurde.

Der neueste Hyster Reachstacker wurde 2015 eingeführt und ist mit einem Stufe-IV-Motor ausgestattet, der dazu beiträgt, die Umweltauswirkungen zu verringern und das Nachhaltigkeitsengagement von BCTN zu unterstützen.

2008 wurde BCTN mit dem „Lean and Green Award“ und 2015 mit dem ersten Stern ausgezeichnet. Der Stern wird im Rahmen der führenden europäischen Initiative für nachhaltige Logistik vergeben, wenn ein Unternehmen innerhalb von fünf Jahren seinen CO2-Ausstoß um 20 Prozent reduziert. BCTN erhielt im Mai 2017 einen zweiten Stern, was bisher nur 20 andere Unternehmen geschafft haben, und sucht weiterhin nach nachhaltigeren Optionen und Lösungen. Diese Auszeichnungen hat BCTN durch die Zusammenarbeit mit Hyster erreicht.

„Der Transport von Kombiverkehr-Containern per Barge ist nicht nur zuverlässig und kosteneffizient, sondern auch die umweltfreundlichste Transportform. Im Vergleich zum Güterkraftverkehr lässt sich eine Senkung des CO2-Ausstoßes um 20 bis 40 Prozent erzielen, da sich durch den Schiffstransport Verkehrsstaus reduzieren“, meint Busser. „Wir rechnen damit, dass sich der Durchsatz in den Binnenterminals in den nächsten paar Jahren deutlich erhöht, wenn in der Benelux-Region mehr Container auf dem Wasserweg transportiert werden. Hyster bleibt weiterhin ein Teil unserer Strategie für eine schnelle Abwicklung in unseren Terminals.“

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hyster.eu oder www.bctn.nl