Press Releases

„Setzen sich Elektrostapler gegen Stapler mit Verbrennungsmotor durch?“, fragt Hyster

 verlinken   Alle Beiträge
„Setzen sich Elektrostapler gegen Stapler mit Verbrennungsmotor durch?“, fragt HysterLange galten Stapler mit Diesel- oder Treibgasmotor als einzige Option für den Außeneinsatz. Und obwohl Stapler mit Verbrennungsmotor in vielen Arbeitsumgebungen noch immer Vorteile bieten, kommen laut Karen Calver von Hyster in Außenbereichen immer häufiger Elektrostapler zum Einsatz.
  
„Elektrostapler bestechen durch verschiedene Merkmale wie Effizienzsteigerung, v. a. im Hinblick auf die Batterieleistung, und niedrige Betriebskosten, einschließlich Wartungskosten, weshalb einige Unternehmen sich für die Elektrooption entscheiden“, erklärt Karen Calver, Product Strategy Executive bei Hyster. „Heutige Elektrostapler sind deutlich effizienter als Vorgängermodelle und ermöglichen einen umweltfreundlichen, emissionsfreien Betrieb.“ 

„Dennoch sind Stapler mit Verbrennungsmotor für viele nach wie vor eine gute Alternative, da heutige Modelle deutlich sauberer sind und einen niedrigeren Kraftstoffverbrauch aufweisen. Dementsprechend sind bei der Staplerwahl, genauso wie bei anderen Flurförderzeugen, letztlich die konkreten Anwendungsanforderungen ausschlaggebend.“ 

Elektrostapler können zum Be- und Entladen von Lastwagen und Containern, Warenumschlag und Transport eingesetzt werden. Selbst anspruchsvolle Aufgaben, für die vorher ausschließlich Stapler mit Verbrennungsmotor zum Einsatz kamen, werden mittlerweile zuverlässig von Elektrostaplern erfüllt.

In einigen Außenbereichen in den unterschiedlichsten Branchen, z. B. Getränkeindustrie, Automobilindustrie, Metallverarbeitung (Gießereien), Holzverarbeitung, Baumaterialhandel und Recycling, kommen immer häufiger Elektrostapler zum Einsatz. 

Geringere Betriebskosten 

Die Vierrad-Elektro-Gegengewichtsstapler der Hyster® Produktreihe J2.2-3.5XN (mit 2,2-3,5 Tonnen Tragfähigkeit) beispielsweise sind sowohl für den Innen- als auch Außeneinsatz konzipiert. Dank stabilem Chassis und robustem Hubgerüst sowie besonders langlebigen und zuverlässigen Komponenten stellen selbst lange Schichten kein Problem dar. 

„Durch die effiziente Drehstromtechnologie in Antriebseinheit und Hubmechanismus sind diese Stapler genauso effizient wie vergleichbare Stapler mit Verbrennungsmotor“, sagt Karen Calver. Darüber hinaus ist der Einsatz von Elektrostaplern kosteneffizient, da die Betriebskosten, nach dem Kaufpreis der Batterien, deutlich geringer ausfallen und die Stapler seltener gewartet werden müssen. 

Grund dafür sind längere Wartungsintervalle und ein geringerer Reifenverschleiß, da bei Elektrostaplern durch die sanftere Beschleunigung ein Durchdrehen der Reifen, wie es bei einigen Staplermarken auftreten kann, verhindert wird.

Höheres Drehmoment für mehr Leistung

Der Frontantrieb mit zwei 10-kW-Drehstrommotoren sorgt bei diesen Vierrad-Elektrostaplern für hohe Fahrgeschwindigkeiten und schnelle Richtungswechsel. „Das Ansprechverhalten und Handling der Elektrostapler, zum Beispiel in Bezug auf das Drehmoment, unterscheidet sich deutlich von dem bei Dieselstaplern“, erklärt Karen Calver. „Außerdem sind sie wendig, lassen sich gut manövrieren und können auf sehr engem Raum eingesetzt werden.“ 

Das spezielle Design des Hubgerüsts bietet eine gute Sicht und darüber hinaus sind mehrere Hyster Produktreihen mittlerweile mit Sitzen mit verstellbaren Kopfstützen und Rückenlehnen ausgestattet, die den Fahrerkomfort erhöhen und Schwingungen reduzieren.

Perfekt für den Außeneinsatz

Die leistungsstarken Elektrostapler der Hyster Serie J1.6-3.5XN sind mit verschiedenen Wetterschutzoptionen erhältlich. Diese Optionen umfassen am Fahrerschutzdach befestigte Paneele, effektive Temperaturregelung mit Heizlüftern, die bei kaltem Wetter heizen und bei warmem Wetter für Belüftung sorgen, sowie Vollstahlkabinen.

„Dank dieser Optionen eignen sich die Stapler selbst für die anspruchsvollsten Anwendungen im Innen- und Außenbereich“, sagt Karen Calver. „So können Unternehmen ihren Fuhrpark deutlich flexibler einsetzen.“ Zudem verfügen die Stapler über Vorrichtungen zur Geräuschverringerung, beispielsweise eine geräuscharme Pumpe, die den Geräuschpegel senkt und auch bestimmte höhere Frequenzen reduziert.

Kompakte Elektrostapler für Lasten bis 5,5 Tonnen

Von keinem anderen Hersteller befinden sich weltweit so viele kompakte Elektrostapler im Einsatz wie von Hyster. Die Effizienz der heutigen Stapler zeigt sich insbesondere bei der neuen Hyster® Produktreihe E4.0-5.5XN. In Sachen Beschleunigung, Drehmoment und Tragfähigkeit sind diese kompakten Vierrad-Elektrostapler genauso leistungsfähig wie vergleichbare Stapler mit Verbrennungsmotor. Diese enorm robusten Stapler sind ideal für den Einsatz in Lagerhallen und Depots sowie in der Lebensmittel-, Getränke- und Automobilindustrie. Durch die ausgesprochen stabile Chassiskonstruktion sind sie besonders robust und können Lasten bis 5,5 Tonnen tragen.

Energieeffizienz

In ihrer Klasse zählen die 4- bis 5,5-Tonnen-Modelle von Hyster® zu den Staplern mit dem geringsten Energieverbrauch: Der Eco-eLo-Modus reduziert den Energiebedarf in intensiven Einsätzen bei gleichbleibend guter Leistung. Dadurch werden die Betriebskosten insgesamt gesenkt und die Wartungskosten spürbar reduziert, da sich der Wartungsaufwand durch einen einfachen Zugang zu Batterie und Komponenten dank abnehmbarer Boden- und Seitenwände deutlich verringert.
Im HiP-Modus (Hochleistung) konnten Produktivität und Höchstgeschwindigkeit im Vergleich zum Vorgängermodell weiter gesteigert werden. So erreichen die neuen Stapler jetzt eine Höchstgeschwindigkeit von 17 km/h.
„Die Effizienz der Elektrostapler wird ständig optimiert. Diese Stapler gelten als die „Arbeitstiere“ in der Produktreihe der Elektrostapler“, sagt Karen Calver. „Sie sind produktiv, langlebig, energieeffizient und robust bei niedrigen Betriebskosten.“

Eine Lösung für jede Anwendung

„Bei den Elektrostaplern wurden in den letzten Jahren einige der größten Fortschritte und Verbesserungen erzielt. Heutige Stapler bieten nun die Robustheit und Zuverlässigkeit, die für die verschiedensten Arbeitsumgebungen nötig sind. Aber auch Stapler mit Verbrennungsmotor haben sich weiterentwickelt“, so Karen Calver.
„Hyster Stapler mit Verbrennungsmotor sind langlebig und zuverlässig bei niedrigen Betriebskosten, was sie für viele zur perfekten Wahl macht. Hyster bietet Unternehmen viele Auswahlmöglichkeiten, da jedes Staplermodell sich entsprechend den Anforderungen an individuelle, anspruchsvolle Anwendungen anpassen lässt“, ergänzt Karen.

Weitere Informationen zum umfassenden Staplerangebot von Hyster erhalten Sie unter www.hyster.eu oder bei Ihrem lokalen Vertriebspartner.