Press Releases

Österreichisches Bergbauunternehmen Setzt Auf Hyster Gabelstapler Mit Reifenklammer

 verlinken   Alle Beiträge

Für den Wechsel der riesigen Reifen der Muldenkipper, die in einem Eisenerzbergwerk in Österreich eingesetzt werden, hat sich die VA Erzberg GmbH für den aktuellen Hyster Gabelstapler mit Reifenklammer entschieden.

Austrian-MineDie österreichische VA Erzberg GmbH betreibt eines der größten Eisenerzbergwerke in Mitteleuropa. Jedes Jahr werden hier 7,2 Millionen Tonnen erzhaltiges Gestein abgebaut und mithilfe riesiger Bergbaufahrzeuge transportiert.

Bei der Wartung und Instandhaltung der LKW-Flotte von VA Erzberg ist es wichtig, dass die großen Reifen der Bergbaufahrzeuge schnell und kosteneffektiv gewechselt werden können. Gleichzeitig muss ein maximaler Schutz für den Mechaniker gewährleistet werden. Peter Aflenzer und Florian Wabra sind bei der VA Erzberg GmbH verantwortlich für die Wartung der Bergbaufahrzeuge. An der BAUMA 2013 in München sahen sie einen Hyster Gabelstapler mit Reifenklammer und besuchten daraufhin das Hyster Großstaplerwerk im niederländischen Nimwegen.

„Die Herausforderung bestand darin, eine einzige Lösung zu entwickeln, die sowohl bei der Reparatur und dem Wechsel von Reifen als auch beim Transport der schweren Komponenten von Bergbaufahrzeugen wie Motoren, Getriebe und Achsen eingesetzt werden kann“, sagt Norbert Brünell. Senior Product Manager für schwerlastfähige Gabelstapler und Containerstapler von Hyster.

Für die Wartungsarbeiten im Erzbergwerk wurde ein Hyster H16XM-6 mit Reifenklammer IMT TH15K160 und einer Nenntragfähigkeit von 6.804 kg ausgewählt. Damit schnell zwischen Gabelstapler- und Reifenwechselbetrieb umgeschaltet werden kann, verfügt der Seitenschubträger mit Wellenaufhängung (+/-200 mm) über eine Wechselvorrichtung, an der entweder die Gabeln oder die Reifenklammer angebracht werden.

Die Spannweite des TH15K160 beträgt 132 bis 343 cm für die Reifen, der Klemmkörper kann beidseitig um +/-50° gedreht werden, wodurch eine volle 360°-Drehung der Greifauflage ermöglicht wird Eine hydraulische Armfallsicherung gewährleistet maximalen Schutz für den Mechaniker, der vor dem Reifen arbeitet. Die vorderen Auflagen halten den Reifen in der gewünschten Position und können außerdem die Felgenteile und die Felge vom Reifen selbst trennen.

Austrian-Mine Für die VA Erzberg GmbH ist der Gabelstapler H16XM-6 mit TH15K160 auf Reifen bis 33,00 R51 oder ein Gewicht von 5.820 kg in der Mitte des festgeklemmten Reifens ausgelegt und kann somit für die Wartung der gesamten Flotte verwendet werden. Die Flotte umfasst zwölf Schwerlastfahrzeuge Komatsu HD HD 785-7 und 985-5, 4 Radlader Komatsu WA 800-3 und einen Bagger Komatsu PC-1250.

Der Hyster H16XM-6 ohne TH15K160 bietet eine Nenntragfähigkeit von 16.000 kg bei einem Lastschwerpunkt von 600 mm bzw. von 11.350 kg bei einem Lastschwerpunkt von 1.200 mm.

Der Gabelstapler ist mit einem 6,7-l-Dieselmotor Cummins QSB6.7 mit lastabhängiger Hydraulik ausgestattet. Dadurch wird immer nur so viel Öl durch das System gepumpt, wie für die Anforderungen des aktuellen Einsatzes erforderlich ist, sodass der Verschleiß und die Betriebstemperaturen reduziert und die Kraftstoffeffizienz erhöht werden.

Wie alle Hyster Gabelstapler mit hoher Tragfähigkeit verfügt dieses Modell über ein außergewöhnlich langlebiges Antriebssystem mit robuster Antriebsachse und ein modernes, sanftes Automatikgetriebe mit Schutzverriegelung beim Vorwärts-Rückwärts-Schalten. Um einen verlässlichen Betriebs zu gewährleisten, sind die Gabelstapler mit einem Motor- und Getriebeschutzsystem ausgestattet.

Speziell für die Bergbauindustrie in aller Welt hat Hyster die Großstaplerreihe H8XM-6 bis H30XMS-9 in Verbindung mit der neuen IMT-Reifenklammerreihe TH5K115 bis TH36K164 auf Reifengewichte von 2.495 kg bis 16.330 kg oder Reifendurchmesser von 710 mm bis 4.166 mm ausgelegt.