Press Releases

Hyster bringt neue, robuste Elektro-Gabelhubwagen auf den Markt

 verlinken   Alle Beiträge

P1_6-2_2-Pedestrian-Pallet-Truck-App3Hyster® bringt jetzt eine neue Serie von besonders robusten Elektro-Gabelhubwagen auf den Markt, die ein neues Kapitel in der Lagerlogistik von Hyster einleiten. Mit den neu konstruierten Modellen unterstreicht der Hersteller von Fluförderzeugen sein Know-how für anspruchsvolle Anwendungen und baut seine vielfältige Angebotspalette für den Innenbereich weiter aus. Die Hyster® Elektro-Geh-Gabelhubwagen vom Typ P1.6-2.2 sind besonders zuverlässig und langlebig und zeichnen sich durch niedrige Betriebskosten aus.

Insgesamt umfasst die neue P-Serie von Hyster® Modelle mit einer Tragfähigkeit von 1,6, 1,8, 2,0 und 2,2 Tonnen und wurde speziell für den Einsatz in der Lieferkette von Transport- und Logistikunternehmen entwickelt. So eignen sich die Hubwagen für Anwendungen in der Land-, See- und Luftfrachtlogistik genauso wie in der Industrie, in Groß- und Einzelhandelszentren und bei Lieferanten. 

Extrem robust und zuverlässig

Die hinter dem neuen Gabelhubwagen stehende Philosophie zum Kundennutzen umfasst insgesamt fünf zentrale Punkte: Zuverlässigkeit, Produktivität, Ergonomie, geringe Betriebskosten und Wartungsfreundlichkeit, die auch zu den Grundwerten des gesamten Hyster Angebots zählen. „Die neuen Elektro-Gabelhubwagen P1.6-2.2 von Hyster sind extrem robust und gehören wie der Schubmast- und Schmalgangstapler zu den Hyster Flaggschiffen im Warehouse", sagt Dominik Vierkotten, Area Business Director Central Europe bei Hyster in Neu-Isenburg. „Tests haben gezeigt, dass die neuen Hubwagen trotz ihrer robusten Konstruktion im Vergleich zu den Vorgängermodellen sieben Prozent Energie einsparen. Beim Entladen von Anhängern sind sie sogar elf Prozent produktiver.“ 

Besonders langlebig

Die neuen Modelle verfügen über ein starkes Stahlchassis für schwere Lasten mit einer 10 mm dicken geschweißten Stützplatte, robusten Gabeln, Zugstangen und einem Torsionsstab, wodurch die Stabilität, die Verschleißfestigkeit und die Verwindungssteifheit der Struktur verbessert werden. Die Abdeckung des P1.6-2.2 ist aus einem langlebigen thermoplastischen Elastomer hergestellt, das flexibel und widerstandsfähig gegen Steinschlag ist und einen ausgezeichneten Schutz für die Komponenten bietet. 

P1_6-2_2-Pedestrian-Pallet-Truck-App12Hyster Intelligent Lift™

Für die neue Produktreihe bietet Hyster zahlreiche Ausstattungsoptionen an, die die Produktivität der Fahrer im Lager steigern können. Als Reaktion auf den Bedarf des Marktes führt Hyster bei der P1.6-2.2-Serie als exklusives Konstruktionsmerkmal die neuartige Option Hyster Intelligent Lift™ ein: Mit einem Knopfdruck wird die Palette während des Transports bis auf die maximale Gabelhubhöhe angehoben. „Die besten Fahrer können so eine Palette in einer fließenden Bewegung ohne Unterbrechungen aufnehmen“, sagt Vierkotten. „Dafür sorgt eine eigens entwickelte Softwarelösung, die diesen Fahrstil imitiert. Diese intelligente Funktion ist besonders bedienerfreundlich und unterstützt den Fahrer auch in anspruchsvollen Einsatzgebieten.“ 

Hyster Intelligent Slow Down™

Die optional erhältliche Funktion Hyster Intelligent Slow Down™ wurde entworfen, um die Höchstgeschwindigkeit zu reduzieren, sobald der Lenkwinkel 30° erreicht. „Die Funktion zur verlangsamten Kurvenfahrt, Hyster Intelligent Slow Down, erhöht die Stabilität der Ladung und unterstützt die Fahrer dabei, den Hubwagen schnell und zuverlässig auf engem Raum zu bewegen“, erklärt Vierkotten.

Ausgezeichnete Steuerung

Die gute Sicht auf die Ladung ist ein wichtiger Aspekt bei der Bedienung, der zu einer verbesserten Steuerung beiträgt. Dank des kürzeren, in der Mitte montierten Griffs gelangt der Fahrer näher an den Gabelhubwagen, wodurch sowohl die gute Sicht auf die Ladung als auch auf die Spitzen der Gabelzinken beim Einfahren in die Palette gewährleistet ist. Ein verstellbarer Griff sorgt zudem für mehr Komfort bei unterschiedlichsten Fahrern. 

Zur besseren Steuerung reduziert eine Kriechgang-Taste die Fahrgeschwindigkeit des Gabelhubwagens und kann angewählt werden, ohne den Hubwagen anhalten zu müssen. An beiden Seiten der Antriebseinheit angebrachte Lenkrollen sorgen an fünf Punkten für Kontakt zum Boden und helfen, die Stabilität des Gabelhubwagens zu erhöhen.  

Passende Optionen für jeden Bedarf

Optional ist eine seitliche Batterieentnahme für die Modelle vom Typ P1.8-2.2 verfügbar, sodass die Batterie bei intensiven Einsätzen schnell und einfach gewechselt werden kann. Zudem können die Hubwagen mit weiteren nützlichen Funktionen ausgestattet werden. Zum Beispiel mit Markierungen an den Gabelzinken, die dem Fahrer als Leitelemente dienen, wenn er in eine 800 mm tiefe Euro-Palette hineinfährt, und ein optionales Rückfahrsignal. Ein optional erhältlicher „Hubunterbrechungssensor“ schaltet den Hydraulikkreis bei völlig angehobenen Gabelzinken aus, um Energie zu sparen und den Schall zu reduzieren. Bei der Nutzung des Hubwagens durch mehrere Fahrer  kann der Einsatz optional durch Tastatureingabe erfolgen. Für umfassendere Flottenmanagement-Lösungen eignet sich das Funkzugangssystem, das von der Telemetrie-Lösung Hyster® Tracker unterstützt wird.

Geringe Betriebskosten

Etliche Funktionen in den neuen, robusten Hyster Gabelhubwagen tragen zu den geringen Betriebskosten bei. Die hervorragende Wartungsfreundlichkeit dank der leicht zugänglichen Komponenten und das übersichtliche Diagnosedisplay, auf dem eindeutige Wartungscodes die regelmäßige Wartung erleichtern, sorgen für kürzere Stillstandzeiten. Das die Elektronik regelnde CANbus-Datenübertragungssystem erlaubt den zuverlässigen Betrieb des Gabelhubwagens. 

Außen robust – innen intelligent 

Wie alle anderen Hyster Produkte auch wurde der neue Elektro-Gabelhubwagen bis an seine Grenzen getestet. „Während der Tests durchliefen die neuen Modelle problemlos mehr als 200.000 Zyklen unter Volllast und bewegten dabei 450 Millionen kg”, so Vierkotten. 

Die neuen Gabelhubwagen eignen sich für die meisten Anwendungen, auch für den harten Dauereinsatz in langen Schichten bei maximaler Tragfähigkeit. 

„Speziell für diese Arbeiten und geringe Betriebskosten ist die neue P-Serie von Hyster gebaut“, erläutert Vierkotten. „Die Hubwagen sind eine kraftvolle Kombination aus Technologie, Innovation, Qualität und Stärke, mit echter ‚Hyster DNA‘– außen robust und innen intelligent.“
Für weniger anspruchsvolle Anwendungen mit unterschiedlichen Anforderungen ergänzt Hyster die neue Produktreihe mit alternativen Angeboten für Elektro-Gabelhubwagen, einschließlich der Serie mit kompakten und extrem kompakten Elektro-Gabelhubwagen.

Die neue Produktreihe umfasst Modelle von 1,6 bis 2,2 Tonnen Tragfähigkeit und ist besonders langlebig und robust. Die Elektro-Gabelhubwagen werden in Europa produziert und in Deutschland von einem Netz regionaler, mittelständischer Hyster Vertragshändler angeboten, die auch den Service übernehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hyster.eu