Press Releases

Hyster feiert Bau des 1000. Reachstackers

 verlinken   Alle Beiträge

Im Januar feierte das Team im Werk von NMHG in den Niederlanden mit dem Bau des 1000.  Hyster Reachstackers einen Meilenstein in der 63-jährigen Unternehmensgeschichte.   

MP16-22-Pedestrian-Pallet-Truck-App6

 
 
„Das Besondere an diesem 1000. Reachstacker ist, dass es einer der ersten Stapler gemäß Tier 4 final/Stufe IV ist, der dieses Werk verlässt“, so Lucien Robroek, Vice President Big Trucks der NACCO Materials Handling Group (NMHG). „Die Konstruktion zeichnet sich durch die Langlebigkeit und Robustheit aus, für die wir bekannt sind.“

Laut Hyster, einem der führenden Hersteller im Bereich der Großstapler, bieten die neuesten Stapler gegenüber den Vorgängermodellen sowie zahlreichen Wettbewerbermodellen eine Kraftstoffersparnis von bis zu 25 Prozent beim Einsatz in Häfen und Terminals. „Wir haben die Motoren passend dimensioniert und Hyster Technologien eingesetzt, die Kunden weltweit eine Kombination aus Wirtschaftlichkeit und geringen Emissionen bieten“, so Robroek.

Zu den Feierlichkeiten im Januar im Werk von NMHG in Nijmegen, Niederlande, lud das Unternehmen die internationale Presse ein. Während der Veranstaltung erfolgte auch die Schlüsselübergabe für den 1000. Hyster Reachstacker an den Kunden PCH Packing Center Hamburg GmbH. Der Stapler ist einer von insgesamt drei Hyster Reachstackern des Typs RS46-36CH, die bei PCH im Hamburger Hafen für den Transport und die Stapelung von Containern in 1., 2. und 3. Reihe zum Einsatz kommen werden.

Die Hyster Reachstacker sind bekannt für beste Hubgeschwindigkeiten in ihrer Klasse und für kombinierte Hub- und Ausfahrbewegungen des Auslegers während der Fahrt. Zudem zeichnen sie sich durch ihre hohe Zuverlässigkeit, speziell beim Einsatz rund um die Uhr, aus. Die Leistungsstärke der Flurförderzeuge ermöglicht den besonders schnellen Transport von Containern, wodurch sich für die Terminalbetreiber auch der finanzielle Spielraum im Containerumschlag erhöht.

Der Bau des 1000. Hyster Reachstackers wurde seit Beginn der Produktion dokumentiert. Die Fotos und Videos der wichtigsten Fertigungsschritte zeigt Hyster jetzt in sozialen Medien unter https://twitter.com/hystereurope.

„Im Namen unseres gesamten Teams sind wir stolz darauf, hier den 1.000. Reachstacker zu bauen“, verkündete Manufacturing Operations Manager Peter van Sommeren an der ersten Station der Reachstacker-Produktionslinie im preisgekrönten Werk, das 1952 eröffnet wurde. 

Während der Veranstaltung hatten die Journalisten Gelegenheit, die umfassende Qualitätskontrolle (Total Quality Control –TQC) zu erleben, die Hyster in der Produktionslinie für die Reachstacker einsetzt und die mit einer umfassenden Funktionsprüfung jedes einzelnen Staplers endet. Für seine herausragenden Standards erhielt das Werk in Nijmegen 2013 von der European Foundation for Quality Management (EFQM) die Auszeichnung Recognised for Excellence mit 4 Sternen. 

Über die Inbetriebnahme des 1000. Reachstackers bei PCH im Hamburger Hafen wird Hyster berichten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hyster.eu. oder folgen Sie uns auf https://twitter.com/hystereurope.