• 20 TIPPS FÜR SICHERES ARBEITEN

    Sicherheit geht vor.

    20 Tipps für den sicheren Staplerbetrieb

    Hier finden Sie einen kurzen Überblick. Wenn Sie an detaillierten Informationen zur Sicherheit rund um Gabelstapler und Vor-Ort-Support oder -Schulungen interessiert sind, um die Einhaltung künftiger Arbeitsschutzbestimmungen gewährleisten zu können, wenden Sie sich bitte an Ihren Hyster® Vertriebspartner vor Ort.

  • 1. Qualifizierte Fahrer

    +

    • Flurförderzeuge dürfen nur von Fahrern betrieben werden, die über eine entsprechende Ausbildung und Befugnis sowie den Staplerschein verfügen.

    2. Angemessene Kleidung

    +

    • Fahrer müssen angemessen gekleidet sein. Zur richtigen Sicherheitskleidung gehören Warnjacke, Sicherheitsschuhe und (gegebenenfalls) Helm.
    • Lose Kleidung kann sich am Stapler oder an den Bedienelementen verfangen.
    • Stapler keinesfalls mit feuchten Händen oder Schuhen betreiben.
    • Bedienelemente nicht mit fettigen Händen berühren - Hände und Füße können von den Bedienelementen abrutschen, was zu Unfällen führen kann.

    3. Staplerprüfung

    +

    • To maintain forklift safety, forklift trucks should be thoroughly inspected before starting work, and the shift supervisor should be informed if any problems are identified.
    • Daily checks should all be completed before starting off - Follow the instructions in the operator manual.
    • Do not operate a lift truck which requires repair - repairs and maintenance should only be carried out by properly qualified individuals (such as a dealer service engineer).

    4. Arbeitsbeginn

    +

    • Beim Einsteigen die dafür vorgesehenen Trittbretter und Handgriffe verwenden.
    • Sicherstellen, dass die Sitzposition bequem ist und alle Bedienelemente einfach erreichbar sind – Armlehne und Sitzposition müssen ebenso wie die Spiegel richtig eingestellt sein.
    • Vor Beginn der Arbeiten den Sitzgurt anlegen.
    • Stapler erst starten, wenn Sie auf dem Fahrersitz sitzen. Arme, Beine und Kopf nie aus dem Stapler herausragen lassen.

    5. Betriebsumgebung berücksichtigen

    +

    • Alle am Einsatzort gültigen Regeln, Verordnungen und Beschränkungen einhalten. Stapler ausschließlich auf ausgewiesenen Fahrwegen betreiben.
    • Stapler sicher führen und alle Warnschilder beachten.
    • Der Fahrer muss den Stapler jederzeit voll unter Kontrolle haben - Stets in Fahrtrichtung blicken und alle Vorgänge in der Staplerumgebung beachten.

    6. Angepasste Geschwindigkeit

    +

    • Unbedingt alle Geschwindigkeitsbegrenzungen einhalten.
    • Beim Wenden langsam fahren – Zu hohe Geschwindigkeit in einer engen Kurve kann den Stapler zum Kippen bringen.
    • Plötzliche Stopps, Starts, Kurvenfahrten und Richtungsänderungen vermeiden.

    7. Gefahren meiden

    +

    • Unebenheiten, Löcher und herumliegende Gegenstände umfahren und auf rutschigem Untergrund vorsichtig fahren.
    • Nicht über auf dem Boden liegende Gegenstände, beispielsweise Holzteile, fahren. Dadurch kann die Last verrutschen oder Sie verlieren die Kontrolle.
    • Stapler an Ecken, Ein- und Ausgängen, Treppen, Türen, Fußgängerwegen und in der Nähe von Personen abbremsen und die Hupe benutzen.

    8. Abstand halten

    +

    • Stapler nicht in unmittelbarer Nähe eines anderen Staplers betreiben.
    • Sicherheitsabstand einhalten, um unvorhersehbaren Bewegungen anderer Stapler ausweichen zu können.
    • Stets für ausreichend Platz sorgen, um den Stapler sicher anzuhalten.

    9. Stabilität der Last

    +

    • Last sorgfältig handhaben und Stabilität und Balance genau prüfen – Herabfallende Lasten können Verletzungen und Schäden verursachen.
    • Last beim Fahren nach hinten neigen und die Gabel so tief wie möglich senken. So wird die Staplerstabilität erhöht.
    • Gabel beim Fahren nicht hoch über den Boden heben und niemals mit angehobenem oder nach vorn geneigtem Hubgerüst fahren.
    • Beim Heben und Stapeln eventuelle Hindernisse beachten, die sich weiter oben befinden.
    • Beim Stapeln auf der Hut vor herabfallenden Gegenständen sein.

    10. Freie Sicht

    +

    • Wenn eine Last flach über dem Boden transportiert wird, ist die Sicht nach vorn gut. Nicht vorwärts fahren, wenn die Sicht durch die Last eingeschränkt ist.
    • Für eine bessere Sicht rückwärtsfahren, es sei denn, Sie fahren eine Rampe hoch.
    • Beim Stapeln sicherstellen, dass Sie das Regal bzw. die Oberkante des Stapels, auf dem die Last abgestellt werden soll, gut einsehen können.
    • Vorsicht bei Rückwärtsfahrten - Die Gabel vor dem Start ganz nach hinten neigen und die Sicherheit der Last prüfen.
    • Bei eingeschränkter Sicht stets anhalten und sich vergewissern, dass die Fahrt oder Arbeit gefahrlos fortgesetzt werden kann. Eventuell ist ein Helfer erforderlich.

    11. Gabelstapler dürfen nur Lasten befördern

    +

    • Gabelstapler sind ausschließlich für den Transport von Lasten und nicht von Personen vorgesehen. Keine Personen auf dem Stapler mitnehmen, es sei denn, es gibt einen zweiten Sitz
    • Personen dürfen nur dann mit dem Stapler gehoben werden, wenn es keine praktikable Alternative gibt.
    • Wenn es erforderlich ist, eine Person zu heben, muss eine sicher montierte Arbeitsbühne mit Käfig verwendet werden. Außerdem sind die entsprechenden Bedienungsanweisungen einzuhalten.

    12. Vom Hubgerüst fernhalten

    +

    • Unter der Last oder dem Hubmechanismus dürfen sich keine Personen aufhalten oder bewegen. Die Last kann herabfallen und darunter befindliche Personen verletzen oder töten.
    • Niemals Hände oder Füße auf die Querstreben des Hubgerüsts legen. Wenn das Hubgerüst dabei abgesenkt wird, sind schwere Verletzungen möglich.

    13. Fahren auf Rampen

    +

    • Rampen stets vorwärts herauf- und rückwärts herunterfahren, besonders bei Transport einer Last.
    • Auf Rampen nicht be- oder entladen oder wenden.

    14. Sicherheit der Last

    +

    • Keine Last heben oder transportieren, die nicht sicher und stabil ist.
    • Sich vergewissern, dass die Last richtig gestapelt und gleichmäßig auf beiden Gabeln ausgerichtet ist.
    • Paletten und Ladegestelle sicher und ordnungsgemäß beladen.
    • Bei Bedarf Seile oder Bänder zur Absicherung verwenden.
    • Lange, hohe oder breite Lasten langsam bewegen.
    • Ausschau nach Personen oder Hindernissen auf der Fahrtroute halten.

    15. Stapler nicht überladen

    +

    • Gabelspitzen nicht als Hebel zum Heben schwerer Lasten verwenden.
    • Gabelspitzen nicht zum Schieben und Neigezylinder nicht zum Ziehen von Lasten verwenden.
    • Gabelstapler nicht überladen und das Gegengewicht nicht erhöhen.
    • Informieren Sie sich über die Tragfähigkeit Ihres Gabelstaplers und ggf. eingesetzter Anbaugeräte und überschreiten Sie diese nicht.
    • Überlasten können dazu führen, dass die Hinterreifen vom Boden abgehoben werden und der Stapler umkippt, was Verletzungen sowie Schäden am Stapler oder an Waren verursachen kann.

    16. Gleichmäßige Lastverteilung

    +

    • Lasten nur heben oder bewegen, wenn beide Gabeln gleichmäßig belastet sind.
    • Lasten nie mit nur einer Gabel anheben. Dem Gewicht der Last angemessene Paletten und Ladegestelle verwenden.
    • Keine beschädigten, verformten oder morschen Paletten oder Ladegestelle einsetzen.

    17. Besondere Sorgfalt bei speziellen Lasten

    +

    • Beim Bewegen runder, schmaler, langer und breiter Lasten besonders sorgfältig vorgehen und sicherstellen, dass die Last gut gesichert ist und sich im Gleichgewicht befindet.
    • Vorsichtig wenden und arbeiten, um das Verrutschen der Last zu verhindern.
    • Lassen Sie sich einweisen, wenn die Platzverhältnisse sehr beengt sind. Immer die Signale des Einweisers beachten.

    18. Änderungen der Betriebsumgebung beachten

    +

    • Alle Zeichen beachten, besonders solche zu Höchstwerten für die Bodenbelastung und lichten Höhen, die an verschiedenen Stellen des Einsatzortes unterschiedlich sein können.
    • Beim Befahren und Verlassen von Gebäuden auf die Höhe der Last, des Hubgerüsts und des Fahrerschutzdaches achten.
    • Am Rand von Ladebühnen oder Rampen besonders vorsichtig fahren. Der Stapler kann über die Kante rollen und Verletzungen hervorrufen. Einen Sicherheitsabstand zum Rand einhalten.
    • Nicht über Brückenplatten fahren, es sei denn, sie können die Gesamtlast von Stapler und Last tragen.

    19. Tanken

    +

    • Gabelstapler nur an speziell ausgewiesenen Orten betanken.
    • Gabelstapler ausschalten.
    • Beim Betanken von Staplern mit Verbrennungsmotor sind offenes Feuer und Funkenbildung verboten. Das Tanken muss an einem gut belüfteten Ort erfolgen.

    20. Arbeitsende

    +

    • Stapler an einem entsprechend ausgewiesenen bzw. zulässigen Ort abstellen.
    • Gabel bis auf den Boden senken und die Feststellbremse aktivieren.
    • Stapler ausschalten und den Schlüssel abziehen.