Januar 2020

Mehr Auswahl: Hyster Europe baut Produktreihe aus

Mit einer neuen Serie von allgemein einsetzbaren Gegengewichts- und Lagertechnikstaplern, die den Herausforderungen diverser Anwendungen gewachsen sind, bietet Hyster Europe seinen Kunden in Zukunft mehr Auswahl.

Juni 2020

Hyster® Werke nehmen die Produktion wieder auf

Hyster Europe hat bekannt gegeben, dass die Werke, die Gabelstapler, Lagertechnikprodukte und Großstapler der Marke Hyster® fertigen, die Produktion wieder aufgenommen haben.

Die Werke in Craigavon in Nordirland, im italienischen Masate und im niederländischen Nimwegen sind wieder geöffnet. An allen Standorten gelten Maßnahmen zur sozialen Distanzierung. Neue Prozesse und Arbeitsweisen sollen Effizienz, Arbeitsabläufe und Kapazitäten optimieren.

„In den vergangenen Monaten haben sich unsere Mitarbeiter auf eine neue Normalität eingestellt – auf Telearbeit und das Arbeiten unter Beachtung der Richtlinien zur sozialen Distanzierung“, sagt Wim van Dam, Vice President Manufacturing & Logistics EMEA bei Hyster Europe. „In dieser Zeit gemeinsam nach Lösungen zu suchen, war für unser Team eine wichtige Erfahrung. So haben wir Möglichkeiten gefunden, unsere neuen Arbeitsweisen und unsere Fähigkeit, den Markt und seine Anforderungen zu bedienen, in Einklang zu bringen.“

Hyster hat eng mit seinen Zulieferern zusammengearbeitet, um die Unterbrechung der Lieferkette so gering wie möglich zu halten und dadurch die Wiederaufnahme der Produktion zu ermöglichen. Es wurden entsprechende Verfahren eingeführt, die es den Zulieferern ermöglichen, unter den aktuellen Umständen sicher zu arbeiten und gleichzeitig die Versorgung der Hyster Werke zu gewährleisten.

„Unsere Mitarbeiter sind entscheidend, wenn es darum geht, unseren Kunden Produkte und Dienstleistungen mit der gewohnten Qualität zu bieten. Wir sind daher dankbar für die staatliche Unterstützung, die es uns ermöglicht hat, unsere Belegschaft in den Werken zu halten“, erklärt van Dam. 

Angesichts der weiteren Ausbreitung der Pandemie in verschiedenen Ländern passt Hyster seine Prozesse und Richtlinien zukünftig kontinuierlich an, um seine Mitarbeiter zu schützen und gleichzeitig die Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Das Unternehmen plant, einem Teil der Belegschaft die Rückkehr zum Arbeitsplatz schrittweise zu ermöglichen. Dabei werden die geltenden Richtlinien der Behörden und Aspekte wie Standort, Geschäftsanforderungen sowie Arbeitsschutz berücksichtigt. 

Weitere Informationen zum Umgang von Hyster mit COVID-19 finden Sie hier: https://www.hyster.com/emea/en-gb/covid-19-response/

Mit uns finden Sie die richtige Lösung

Fragen Sie unsere Branchenexperten

Kontaktieren Sie uns