Press Releases

Hyster Europe Sponsert Die Port Technology Conference Auf Der Cemat 2018

 verlinken   Alle Beiträge

Hyster Europe ist Sponsor der CeMAT Port Technology Conference, die am 25. April 2018 in Hannover stattfindet. 
Hyster_electrification_250

„Gabel- und Containerstapler von Hyster® sind ein wichtiger Faktor in der Förderlogistik an Häfen und Terminals weltweit“, sagt Arndt Reibold, Territory Manager Big Trucks bei Hyster Europe.  „Innovation ist für uns der Schlüssel dazu, umfassende Lösungen für die oft besonders anspruchsvollen Einsatzbereiche an Häfen bereitzustellen. Daher sehen wir uns als idealen Partner für dieses Event.“

Im Mittelpunkt der Port Technology Conference mit dem Titel „Digitalisierung im Hafen – Wunsch und Wirklichkeit“ steht die Frage, wie Häfen und Terminals durch digitale Prozesse und innovative Lösungen die Anforderungen von Industrie 4.0 erfüllen und gleichzeitig Kosten reduzieren und ihre Effizienz steigern können.

Mit seinen innovativen Lösungen für den Umschlag vom Schiff bis zum Hafenlager unterstützt Hyster Europe Hafenbetreiber dabei, diese Herausforderungen zu meistern. Derzeit befindet sich zum Beispiel ein Hyster® Voll-Container-Stapler mit Elektromotor und Lithium-Ionen-Batterie, der über eine Tragfähigkeit von 52 Tonnen verfügt, in der Testphase.  Dieser einzigartige Containerstapler soll Häfen und Terminals dabei helfen, ihre Großstaplerfuhrparks in Zukunft mit Elektromotoren zu betreiben und emissionsfrei zu arbeiten. Dabei soll er über die gesamte Schicht eine vergleichbare Leistung wie ein Dieselstapler erreichen. 

Der kürzlich auf den Markt gebrachte Leer-Container-Stapler H11XM-ECD9 von Hyster® stellt eine weitere innovative Lösung für Binnenterminals dar. Er ist für die Zweifachaufnahme von sämtlichen leeren Containertypen ausgelegt. Es können sogar 40-Fuß-Kühlcontainer mit dem Kühlaggregat auf derselben Seite transportiert werden, also auch Lasten mit verlagertem Schwerpunkt. Mit diesem Stapler lässt sich ein deutlicher Produktivitätsgewinn erzielen. 

Intelligente Häfen und Terminals können ihre Effizienz steigern und Kosten einsparen, indem sie Nutzungsdaten von Staplern analysieren, den Zugang zu Staplern einschränken oder die Durchführung der täglichen Inspektion kontrollieren. Hyster Tracker ist ein Telematiksystem zur Analyse der Auslastung einzelner Stapler, des Fuhrparks oder bestimmter Standorte. Außerdem lassen sich mit dem System nützliche Daten zu Betriebsstunden, Betriebskosten, regelmäßiger Wartung, Fehlercodes und Unfällen nachverfolgen.

Viele an Häfen und Terminals sowie in anderen Branchen eingesetzte Hyster® Großstapler sind mit innovativen, kundenspezifischen technischen Lösungen ausgestattet, die auf die unterschiedlichen anspruchsvollen Einsatzbereiche abgestimmt sind. 

Mit seinem umfangreichen Angebot von Flurförderzeugen für den Einsatz in Häfen und Terminals, aber auch für Logistikaktivitäten entlang der gesamten Lieferkette sowie mit seinem Netzwerk starker Partner bietet Hyster weltweiten Service und Unterstützung. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hyster.eu.