Januar 2020

Mehr Auswahl: Hyster Europe baut Produktreihe aus

Mit einer neuen Serie von allgemein einsetzbaren Gegengewichts- und Lagertechnikstaplern, die den Herausforderungen diverser Anwendungen gewachsen sind, bietet Hyster Europe seinen Kunden in Zukunft mehr Auswahl.

April 2020

Zukunftsfähige Hyster® Stapler für die Holzindustrie

Seit 90 Jahren baut Hyster® Stapler für anspruchsvolle Anwendungen in der Holzindustrie. Doch wie hilft diese Technik Holzunternehmen, sich für die Zukunft zu wappnen?

1929 wurden die ersten Hyster® Stapler für den Holztransport entwickelt. Heute findet man Stapler und Lagertechnik von Hyster® eher an späteren Punkten der Lieferkette, nach Entrindung und Sägewerk. Übliche Anwendungen sind die Bearbeitung, Wiederverwertung und Lagerung von Holz.

„Auch nach all diesen Jahren werden Hyster® Stapler so robust gebaut, dass sie den schwierigen Arbeitsbedingungen in der Nutzholzbranche gerecht werden“, erklärt Josie Burrell, Industry Manager bei Hyster Europe. „Gleichzeitig geht Hyster Europe auf die Anforderungen moderner holzverarbeitender Betriebe ein und bietet Lösungen für Elektrifizierung, Automatisierung, Digitalisierung und weitere Ansprüche.“

Fahrerlose Stapler von Hyster®

Laut einer weltweiten Untersuchung von Accenture* steht die Digitalisierung in der Nutzholzwirtschaft zunehmend im Fokus. 82 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, mehr in digitale Technologien zu investieren als im Vorjahr. Zum Thema Robotik berichteten 50 Prozent der Unternehmen, dass sie entsprechende Technologien bereits umfassend oder zumindest in Pilotprojekten einsetzen. Weitere 37 Prozent erklärten, sie seien dabei, Strategien für den Einsatz von Robotertechnik zu entwickeln.

„Wir gehen davon aus, dass die Einführung von Robotern für Fertigungs- und Lageranwendungen auch in Zukunft von Interesse für die Nutzholzbranche sein wird“, so Burrell. „Die neuen fahrerlosen Stapler von Hyster® ermöglichen diesen Unternehmen eine kostengünstige Automatisierung, die besonders für solche Betriebe geeignet ist, die gerade erst mit der Digitalisierung beginnen.“

Fahrerlose Stapler von Hyster Europe unterstützen die Anwendungen der Industrie 4.0 und sorgen für erhöhte Genauigkeit, Effizienz sowie Konsistenz. Gleichzeitig lassen sie sich problemlos in digitale Lagerverwaltungssysteme integrieren. Die Staplerproduktreihe umfasst Geh-Gegengewichtsstapler, Schlepper sowie Niederhubkommissionierer, durch welche die Effizienz bei repetitiven Handlingaufgaben wie Palettentransport oder dem Ziehen von Trailern verbessert wird.  

Im Gegensatz zu fahrerlosen Transportsystemen (FTS) sind die Robotiklösungen von Hyster® staplergebunden und können somit einfach in die bestehende Infrastruktur integriert und an die sich verändernden Anforderungen des Betriebs angepasst werden. Zudem bieten die fahrerlosen Stapler von Hyster® eine Option zur manuellen Steuerung und damit maximale Flexibilität.

Emissionsfreie Elektrostapler

Obwohl viele Aufgaben, bei denen 8–16 Tonnen Holz bewegt werden müssen, von Hyster® Schwerlaststaplern übernommen werden, kommen über die Lieferkette der Nutzholzindustrie auch häufig kleinere Elektrostapler und Lagertechnikstapler zum Einsatz.

„Wir haben festgestellt, dass viele unserer Kunden in dieser Branche großen Wert auf umweltbewusstes Handeln legen“, erklärt Burrell. „Unsere Elektrostapler bieten die in der Nutzholzindustrie notwendige Zuverlässigkeit, Effizienz und Manövrierfähigkeit und sind darüber hinaus auch noch emissionsfrei.“

4-Rad-Elektrogegengewichtsstapler der Hyster® Produktreihe J1.6–3.5XN werden in der Holzwirtschaft häufig im Innen- wie im Außenbereich eingesetzt. Diese Stapler stellen eine günstige Variante mit geringen Betriebskosten und niedrigem Wartungsbedarf dar. Zudem ist der Einsatz von Elektrostaplern bei staubigen Anwendungen, die in der Nutzholzbranche eine besondere Herausforderung darstellen, weniger gefährlich.

Für Einsatzbereiche mit schwereren Lasten bieten größere Elektrostapler wie der Hyster® J5.5XN mit verlängertem Radstand höhere Tragfähigkeiten von bis zu 5,5 Tonnen.

Anpassungsoptionen für Anwendungen in der Nutzholzwirtschaft

„Die richtige Entscheidung bezüglich Stapler und Antriebsoption basiert immer auf dem jeweiligen Einsatzgebiet“, sagt Burrell. „Aber auch die kundenspezifische Anpassung spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, die verschiedenen Handlinganforderungen der Nutzholzbranche zu erfüllen.“

So ist beispielsweise eine Vielzahl an Sonderanbaugeräten erhältlich, um effizientes Arbeiten mit Hyster® Staplern von Sägewerk und Trockenkammer über die Fertigung von Kabeltrommeln bis zum Lager mit palettierten Waren zu ermöglichen. Dazu gehören Gabelträger mit hydraulisch wirkender Seitenneigung und selbstausgleichende Gabelzinken für das Hyster® Staplersortiment mit Tragfähigkeiten von 10–16 Tonnen.

Auch Technologien zur Förderung der Aufmerksamkeit der Fahrer und zur Vermeidung von Schäden sind beliebte Anpassungsoptionen. Kameras oder ähnliche Lösungen, die den Fahrer beim Handling großer, die Sicht einschränkender Lasten unterstützen, können ebenfalls installiert werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hyster.com oder von einem lokalen Hyster® Vertriebspartner.

*https://www.accenture.com/gb-en/insights/natural-resources/digital-forest-products-survey


Mit uns finden Sie die richtige Lösung

Fragen Sie unsere Branchenexperten

Kontaktieren Sie uns