• CEVA 

    Jebel Ali, Vereinigte Arabische Emirate

    Hyster handling equipmentDas Unternehmen CEVA ist ein globaler Logistikdienstleister, der im Jahr 2007 durch den Zusammenschluss von TNT Logistics und EGL entstand.

    Im Anschluss an ein Programm zur Erweiterung der Lagerhauskapazitäten in den Vereinigten Arabischen Emiraten startete CEVA Logistics ein umfassendes Auswahlverfahren bezüglich eines Lieferanten für Flurförderfahrzeuge, der nicht nur die geeignete Ausrüstung liefern, sondern auch die Anforderungen an ein professionelles Kundenmanagement und herausragenden Kundenservice erfüllen sollte.

    WIE HAT HYSTER GEHOLFEN?

    +

    • Ausarbeitung eines umfassenden Angebots über Ausrüstung inklusive Vollservice-Wartungsvertrag in Zusammenarbeit mit dem lokalen Vertriebspartner
    • Lieferung von Ausrüstung, entsprechend den speziellen Anforderungen des Unternehmens im Bereich der Flurförderzeuge
    • Laufende Schulung des Personals für die gesamte von Hyster gelieferte Ausrüstung

    ÜBERSICHT ÜBER DEN FUHRPARK

    +

    CEVA benötigte einen Mix an Flurförderzeugen für den Transport von Paletten, das Entladen von Containern und Trailern sowie für Kommissionieraufgaben und den Zugriff auf tiefe Regallager.

    Zum Staplerfuhrpark gehören:

    • Hyster Schubmaststapler des Typs R2.0W
    • Hyster Kommissionierer des Typs K1.0LAC
    • Hyster Elektrostapler des Typs J2.0XNT
    • Hyster Elektro-Gabelhubwagen des Typs P2.0S

    MERKMALE UND DER NUTZEN FÜR CEVA

    +

    • Dank der zuverlässigen Ausrüstung, die von Hyster entsprechend den spezifischen Anwendungsanforderungen geliefert wurde, konnte die Effizienz gesteigert werden. So wurden beispielsweise die Hyster Schubmaststapler des Typs R2.0W an die Anforderungen von Regallagern mit doppelter Tiefe angepasst. Die Hyster Kommissionierer des Typs K1.0LAC erlauben dem Bediener außerdem das Kommissionieren auf Bodenebene und erster Ebene.
    • Der von Hyster und dem lokalen Vertriebspartner angebotene Wartungsvertrag stellt maximale Verfügbarkeit sicher. Dazu gehören auch kurze Reaktionszeiten von 2 Stunden an Werktagen bzw. 4 Stunden außerhalb der Arbeitszeiten.
    • Auch die laufende und intensive Schulung des Personals für die komplette Hyster Ausrüstung durch den lokalen Vertriebspartner und die Zufriedenheit der Bediener mit der Hyster Ausrüstung konnten für eine Steigerung der Produktivität sorgen.
    • Dank des Leasingvertrags für die Hyster Ausrüstung konnten die Kosten minimiert werden, wodurch CEVA eine bessere Kostenkontrolle im Bereich der Flurförderzeuge erhält.
    • Zwischen CEVA, Hyster und dem lokalen Vertriebspartner hat sich eine enge Beziehung entwickelt, die zur Bestellung weiterer Ausrüstung im Rahmen eines langfristigen Leasingvertrags führte.