• Sicht

    Hohe Lasten, wie Getränkekästen oder gestapelte Fässer, behindern die Sicht des Fahrers bei der Vorwärtsfahrt. Bei Rückwärtsfahrten müssen sich die Fahrer über lange Zeiträume hinweg umdrehen, was zu frühzeitiger Ermüdung und damit sinkender Produktivität führt. Das ist bekannt.

    Hyster® weiß jedoch auch, wie sich dies vermeiden lässt. Durch einen erhöhten Sitz kann der Fahrer über die Last hinwegsehen, sodass er bequem vorwärtsfahren kann.

    In der erhöhten Fahrerkabine kann der Fahrersitz in 2–5,5-Tonnen-Gegengewichtsstaplern mit Verbrennungsmotor um 500 mm erhöht werden, während für 2,2–3,5-Tonnen-Elektro-Gegengewichtsstapler drei verschiedene Optionen verfügbar sind.

    • In Elektrostaplern mit Standardchassis kann der Sitz um 350 mm beziehungsweise 454 mm erhöht werden.
    • In Elektrostaplern mit seitlicher Batterieentnahme kann der Sitz um 350 mm erhöht werden.
    • Bedenken Sie, dass Stapler mit seitlicher Batterieentnahme bereits 104 mm höher ausgelegt sind, sodass der Fahrersitz im Vergleich zum Standardchassis tatsächlich 454 mm höher ist.

    Wenn vorwärts keine Sicht über die Last hinweg besteht, bleibt nur das Rückwärtsfahren. Die Produktivität leidet wegen vorzeitiger Ermüdung des Fahrers, wenn er sich über längere Zeiträume bei der Fahrt umdrehen muss.

    Hyster® bietet aus diesem Grund einen Drehsitz an. Der Drehsitz ermöglicht eine Rotation um 15 ° nach rechts und mindert so die körperliche Anstrengung für den Fahrer. Mithilfe eines Griffs für Rückwärtsfahrten am rechten hinteren Träger des Fahrerschutzdachs kann sich der Fahrer in dieser Position stabilisieren. Der Haltegriff ist praktischerweise mit einer Hupe versehen, sodass der Fahrer bei der Rückwärtsfahrt nicht das Lenkrad loslassen muss, um die Hupe zu betätigen.